Was bedeutet Feeden?

 

“Feeden” kommt vom englischen Ausdruck "to feed" und bedeutet “füttern”. In League of Legends “füttert” man also den Gegner. Man schenkt ihm sozusagen die Kills. Dadurch kriegt er Gold und Erfahrung, wodurch er dann stärker ist als alle anderen Spieler im Game. Ist ein Gegner zu stark “gefeedet”, hat man meistens keine Chance mehr auf einen Sieg. Normalerweise kommt das vor, wenn ein Spieler deutlich besser ist als sein Gegenspieler. 

 

Feeder werden häufig dafür verantwortlich gemacht, dass man ein Spiel verliert. Allerdings muss man aufpassen. Nur weil ein Teammate feedet, heißt das nicht, dass man ihn “flamen” darf. Unabhängig davon, dass flamen nie gerechtfertigt ist: Nur in seltenen Fällen passiert das Feeden mit Absicht. Feeden ist nämlich nicht das Gleiche wie "inting".

ORITY esports Glossar
Older Post
Newer Post

Featured collection

Close (esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Shopping Cart

Your cart is currently empty.
Shop now