Was ist ein Force Buy?

 

In CS:GO spielt das Kaufverhalten eine wichtige Rolle. Bessere Waffen wie die Ak-47 oder die AWP sind entsprechend teurer und deshalb nicht in jeder Runde verfügbar. Hat jeder Spieler genügend Geld, um sich eine Waffe und Equipment zu kaufen, spricht man von einer Buy Round. Hat ein Team allerdings wenig Geld zu Verfügung, steht es vor einer wichtigen Entscheidung: Macht man eine Eco, oder doch lieber einen Force Buy. Aber was genau heißt das?

 

Force Buy bedeutet praktisch „alles zu kaufen was geht“. Weil man nicht genügend Geld für eine AK oder M4 hat, kauft man in der Regel billigere Waffen wie Pistolen oder SMG´s. In erster Linie macht ein Force Buy Sinn, wenn das gegnerische Team ebenfalls nicht viel Geld hat und bei einer verlorenen Runde eine Eco machen muss.

Wann lohnt sich ein Force Buy?

Die Frage nach einem Force Buy stellt sich direkt, wenn man die Pistol Round verliert. Beide Teams können entweder komplett „forcen“ (einen Force Buy machen) oder gar nichts zu kaufen, sodass in der nächsten Runde jeder Spieler eine M4 bzw. eine Ak kaufen kann. Dabei spielt vor allem eine Rolle, ob die Terroristen durch eine Platzierung der Bombe zusätzlich Geld bekommen haben oder nicht.

 

ORITY esports Glossar
Older Post
Newer Post
Close (esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Shopping Cart

Your cart is currently empty.
Shop now
Back to the top