Wofür steht HSP?

 

HSP oder HS% steht für „Headshot percentage“, auf deutsch "Kopfschuss Anteil". Sie gibt an, wieviele von deinen Gegnern du mit einem Headshot eliminiert hast. Und zwar als prozentualen Anteil von den gesamtem Kills. In Counter Strike ist die HSP eine Statistik, um das Aim ("Zielen", die Fähigkeit, den Gegner zu treffen) eines Spielers zu bewerten. Allerdings ist diese Statistik nicht so wichtig wie z.B. die ADR und zeigt z.B. nicht, wie viel ein Spieler zu diesem Spiel beigetragen hat. 

 

Hierzu eine einfache Rechung:

 

8 Kills, davon 6 Headshots

6 / 8 = 0,75 = 75%

 

20 Kills, davon 5 Headshots

5 / 20 = 0,25 = 25%

 

Grundsätzlich versuch man, auf den Kopf des Gegners zu zielen. Das liegt daran, dass jegliche Waffen, ob Pistolen oder Gewehre, am Kopf mehr Schaden anrichten als am Körper. Besonders, wenn Gegner Rüstung gekauft haben. Manche Waffen können sogar mit nur einem Schuss tödlich sein. Da der Kopf allerdings schwieriger zu treffen ist, gibt man die HSP jedes Spielers an. Somit zeigt die Statistik indirekt, wie gut ein Spieler in einem Spiel „geaimt“ hat.

Bei wenigen Kills ist die HSP allerdings wenig aussagekräftig und wird eher auf ein komplettes Match, oder auf alle bisher gespielten Spiele zusammengerechnet. Hat man bis zu einem gewissen Zeitpunkt nur 3 Gegner eliminiert, alle mit einem Headshot, läge die HSP bei 100%.

 

Außerdem muss die Statisik immer relativ gesehen werden. AWPer (Sniper in CS:GO) z.B. haben normalerweise eine niedrigere HSP. Das liegt daran, dass sie mit dieser Waffe nicht auf den Kopf zielen müssen. Ein Körpertreffer reicht, um den Gegner zu erledigen. 

ORITY esports Glossar
Older Post
Newer Post

Featured collection

Close (esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Shopping Cart

Your cart is currently empty.
Shop now