Was ist ein Kill-Steal?

 

Kill Steal wird häufig verwendet in folgenden Computerspiel-Genres:

  • MOBA
  • First-Person Shootern
  • MMORPGs

 

Als „Kill“ bezeichnet man die Eliminierung eines Gegners. Bei einem Kill Steal hat man dabei dem Gegner den letzten Schlag versetzt (last hit) und sich somit den Kill anrechnen lassen, obwohl ein anderer Spieler zuvor viel mehr dazu beigetragen hat. Man klaut ihm sozusagen den Kill.

 

Szenario 1 (LoL):

Ich sehe, wie mein Midlaner gerade dabei ist, einen Kampf zu gewinnen. In letzter Sekunde „flashe“ (Ein Beschwörerzauber, den jeder Beschwörer in LoL benutzen kann, der es erlaubt, über Wände zu springen) ich über die Wand und klaue mit einem normalen Angriff den Kill.

 

Szenario 2 (CS):

Ein Teammate sprayed auf einen Gegner, ich laufe um die Ecke um ihn zu Helfen. Mit der ersten Kugel, die ich schieße, fällt er um. Streng genommen ist das auch ein ks, denn mein Kamerad hat ihm 90/100 Schaden zugefügt, allerdings war das nicht mit Abischt.  

 

In der Regel geschieht ein ks mit Absicht, um z.B. den eigenen Mitspieler zum Verzweifeln zu bringen. Das gilt dann als „bm“.

ORITY esports Glossar
Older Post
Newer Post
Close (esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Shopping Cart

Your cart is currently empty.
Shop now
Back to the top