KQLY

Going on VACation

Hovik "KQLY" Tovmassian ist ein ehemaliger CS:GO Pro. Besondere Aufmerksamkeit erlangte KQLY mit seinem Ban durch Valve Anti Cheat (VAC) nach einen Match gegen Virtus.Pro im Jahr 2014.

 

Was war geschehen?

Es steht 15:14 für das damalige französische Lineup Team LDLC. In einer 1v1 Situation schafft Pasha es, die Bombe in letzter Sekunde auf dem A-Spot zu legen. KQLY schleicht aus dem CT-Spawn heran, springt mit der USP-S in der Hand hoch, schießt einmal und … Headshot! Doch das Staunen der Caster, Zuschauer und der Fans hält nicht ewig an. Kurze Zeit später stellt sich heraus, dass es kein glücklicher Zufall war, dem es zu verdanken war, dass KQLY die Runde mit einem Jumpshot gewonnen hatte. Denn schon prangerte ein VAC-Ban auf seinem Profil.

 

KQLY VAC-Banned? Seriously? Nooo

Noch immer ist das eines der größten Skandale in der Geschichte von Counter Strike und der des eSports. Doch das man diesen Schuss auch ohne Hilfe eines Aimbots schaffen kann, zeigen einige Videos. Die Aktion hat Nachahmer gefunden, die es mit Glück schaffen, den Planter im Sprung an derselben Stelle zu töten. Dieser Shot ist dann als “KQLY“ bekannt.
ORITY esports Glossar
Older Post
Newer Post
Close (esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Shopping Cart

Your cart is currently empty.
Shop now
Back to the top