Was ist ein No-Scope?

 

Das „Scope“ ist das Zielfernrohr einer Sniper. Befindet man sich „im Scope“, zielt man also auf einen Gegner. Bei einem No-Scope hingegen schießt man aus der Hüfte. Dieser ist deutlich schwieriger zu treffen und nur auf kurze Distanz wahrscheinlich, da man kein Fadenkreuz hat und die Schüsse relativ ungenau sind. Es ist also immer ein bisschen Glück dabei:

 

Besonders in Call of Duty werden No-Scopes in Verbindung mit einer Umdrehung von 180- bzw. 360 Grad ausprobiert. Und das im Sprung. Dann spricht man einfach von einem 180- (one eighty) bzw. 360 (three sixty) Noscope. Die Genauigkeit von Sniper Rifles sind aber von Spiel zu Spiel unterschiedlich, sodass das nicht in jedem Spiel zu empfehlen ist.

ORITY esports Glossar
Older Post
Newer Post

Featured collection

Close (esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Shopping Cart

Your cart is currently empty.
Shop now