eSport in Köln

Die viertgrößte Stadt Deutschlands hat nicht nur einen bekannten Dom, sondern ist in vielerlei Hinsicht ein bekannter Gaming-Standort für die ganze Welt. Als eSport-Fan kommt man in dieser Stadt voll auf seine Kosten und sollte einen Besuch in Erwähnung ziehen.

eSport-Vereine

Als erster deutscher Fußballclub investierte der 1. FC Köln in ein eSport-Unternehmen und stellte in Kooperation mit der Kölner eSports-Organisation SK Gaming ein FIFA-Team auf. Mit dem Geld des Clubs stellte SK Gaming eine Mannschaft zusammen, die im ersten Anlauf den zehnten Platz bei den virtuellen Bundesliga Club Championships erreichte – Ein FIFA-Turnier, nur für deutsche Profivereine der Ersten und Zweiten Bundesliga. SK Gaming ist nicht nur einer der ältesten eSport-Organisationen Deutschlands, sondern auch einer der größten und erfolgreichsten. Neben kommerziell ausgerichteten Vereinen gibt es in Köln auch freie Mannschaften, wie Team Eco oder den Jugend eSport Club Köln. Dort sind alle Neueinsteiger für den eSport willkommen, die nicht nur in virtuellen Teams mitspielen wollen.

eSport-Turniere

Mehrere, jährlich stattfindende Turniere machen Köln zu einem der eSport-Hotspots Deutschlands. Die Gamescom gilt als weltweit größte Videospielmesse der Welt und begeistert mit zahlreichen eSport-Events gleichermaßen Neulinge wie Fans des Sports. Hier finden viele ihre Liebe zum kompetitiven Zocken, nicht nur als Spieler, sondern auch als Fan. Ebenfalls jährlich begrüßt Köln die ESL One CS:GO League in der Lanxessarena. Einer der Top-Tier-Turniere, das für CS:GO-Fans auf jeden Fall einen Blick wert ist.

eSport-Bars

Mit mehreren Standorten auf der ganzen Welt, hat sich die Meltdown-Bar auch in Köln etabliert. An Fernsehern laufen statt Fußballübertragungen eSport-Turniere und bei Cocktails oder Bier, kann man sich auch selbst an die Konsole oder den PC setzen, um ein Ründchen zu spielen. Dazu kommen Events zu Pen und Paper oder kleine eSport-Turniere, in gemütlicher Atmosphäre, die sicherlich einen Abstecher wert sind, wenn man sich schon in der Hochburg des eSport befindet.

Sonstiges

Köln ist der Geburtsort der „eSports Player Foundation“, einer Stiftung, die eSport-Talente fördern soll. Die Idee beinhaltet neben Elternaufklärung auch Reisekostenzuschüsse bei Turnieren, Stipendien, duale Studiengänge und Medientrainings. Sogar die Wissenschaft nimmt sich in Köln dem eSport an: Das Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation versucht herauszufinden, wie eSport nachhaltig betrieben werden kann, ohne das zum Beispiel Rückenschmerzen durch langes Sitzen entsteht. Die Forscher analysieren eSportler und entwerfen ein ganzheitliches Training, das eSportler möglichst lange an ihrer Leistungsspitze halten soll.

 

Und auch uns, ORITY, findet ihr genau hier. Im deutschen eSport Hotspot: Köln.

Falls ihr in Köln Orte kennt, die auf jeden Fall noch erwähnt werden müssen oder Turniere, die man nicht verpassen darf, dann gebt doch gerne einen Kommentar ab!

ORITY esport Basics
Older Post
Newer Post

Featured collection

Close (esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Shopping Cart

Your cart is currently empty.
Shop now