Was ist eigentlich eSport?

Videospiele und Sport: Das passt doch nicht zusammen! Aber was ist dann eSport? Ob Ihr noch nie davon gehört habt, oder euch sicher seid alles darüber zu wissen, wir schaffen Klarheit zu Fragen wie:

Was ist eSport eigentlich? Gibt es eine Definition? Sind alle Spiele eSport? Wofür steht das „e“ in eSport?

Was ist eSport?

  • „eSport“ steht für „elektronischer Sport“ und die Teilnehmer kämpfen dabei nicht körperlich gegeneinander, sondern nur ihre Avatare am Computer, Smartphone oder Spielekonsole (PlayStation, Xbox etc.)
  • Man kann alleine gegen einen Gegner spielen oder im Team gegen andere Teams, dabei müssen alle immer gleichzeitig spielen und nicht etwa zeitversetzt.
  • Nicht jedes Spiel eignet sich als eSport-Titel. Es darf nicht vom Zufall abhängig sein wer gewinnt.
  • eSport ist nicht auf ein bestimmtes Genre beschränkt. Manche sind von ihrem Aufbau beliebter als andere. Echtzeit-Strategiespiele (Starcraft2, Dota 2), Ego-Shooter (Counter Strike Global Offensive) und Sportspiele (Rocket League, FiFa) gehören zum Beispiel dazu. 

Hört sich immer noch alles sehr nach „Zocken“ an? Ist es aber nicht ganz.

Unterschiede zum Gaming:

  • Wie beim Breitensport werden Turniere in der Regel vor einem Live-Publikum abgehalten. Entweder ist dieses vor Ort oder man streamt das Turnier im Internet.
  • Der Sieger eines solchen Turniers erhält im Normalfall ein Preisgeld, Sachpreise, sog. Liga-Punkte oder qualifiziert sich für Meisterschaften. 
  • Erfolgreiche Spieler können von eSport leben. Manche Spieler können sich auf Grund ihres Könnens bereits Millionäre nennen.
  • Immer mehr Firmen entscheiden sich eSport-Teams zu sponsern und folgen damit einem stärker werdenden Trend.

Was ist eSport nicht?

Manchmal versteht man besser was etwas ist, wenn man weiß was es nicht ist!

  • eSport findet immer am Computer oder der Konsole statt, kann also nie ein Brettspiel sein oder ein sog. LARP (Live Action Roll Play).
  • Beim eSport müssen Menschen gegeneinander antreten. Begabte Haustiere und besonders Bots (Algorithmen die als Spieler agieren können) sind nicht erlaubt.
  • Spiele die wie Glücksspiele funktionieren sind per Definition kein eSport, denn hier entscheidet der Zufall und nicht die Fähigkeiten der Spielenden wer gewinnt.

Warum man bei solchen Spielen zuschaut, statt lieber selber zu spielen, mag das gleiche Phänomen sein, wie beim Fußball oder anderen Sportarten – Entertainment.

Doch um die Frage nach „Was ist eSport?“ zu beantworten: eSport ist das größte Phänomen des 21. Jahrhunderts mit tausenden begeisterten Anhängern. eSport ist ein Sport der trotz seiner rasant wachsenden Popularität noch in den Kinderschuhen steckt. Wir blicken gespannt auf eine eSport Zukunft, die sowohl Jung als auch Alt prägen wird.

Older Post
Newer Post

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

Check out the ORITY esports backpacks

Close (esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Shopping Cart

Your cart is currently empty.
Shop now
Back to the top