Was ist ein Trade?

 

Als Trade bezeichnet man in Mobas wie League of Legends das gleichzeitige Zufügen von Schaden zwischen zwei oder mehr Spielern in einem Fight. Dabei wird nicht mit allem was man hat „all in“ gegangen. Stattdessen versucht man, den bzw. die Gegner HP abzuziehen, sodass dieser einen Nachteil für einen zukünftigen Fight hat. Hat dein Gegner mehr Schaden davon getragen, hat sich der Trade gelohnt.

Generell kann man zwischen kurzen und langen Trades unterscheiden. Bei einem kurzen Trade versucht man, mit einer „spell rotation“ (einer Kombination, die aus einmaligem Einsetzen der Spells besteht) dem Gegner in kürzester Zeit möglichst viel Schaden zuzufügen. Da die Fähigkeiten daraufhin einen CD haben, sollte man sich danach in Sicherheit bringen, bis die Spells wieder einsatzbereit sind.

Längere Trades finden vor allem auf der Top Lane statt, wo beide Spieler häufig viele HP haben. Kurze Trades würden zu keinem Ergebnis führen, weil beide zu "tanky" sind.

Der Tausch von Objectives

Ein Trade kann sich allerdings nicht auf den Schaden in einem Fight beziehen. Ein klassischer Trade wäre:

Der Jungler des blauen Teams hat gerade erfolgreich die Bot Lane gegankt. Neben dem ersten Turret kann das Team außerdem den Drachen erledigen. Da das Rote Team auf der unteren Seite der Map in Unterzahl wäre, verschieben Jungler und Mid Laner auf die Top Lane. Sie ganken den Top Laner, töten ihn und können zusätzlich mit dem Rift Herald den ersten Turret auf der Top Lane zerstören. Ein klassischer Trade, bei dem beiden Teams Objectives auf verschiedenen Seiten der Map „tauschen“.

ORITY esports Glossar
Älterer Post
Neuerer Post

Featured collection

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen